Ablehnung von Liebe

 

Hast du es auch schon erlebt dass du einem Menschen dein Herz und deine Liebe geschenkt hast
und er dich nicht wollte ?

Mit solch einer Ablehnung umzugehen ist schwer…du fühlst dich dabei in deinem ganzen Sein getroffen.

 

Denn das was du fühlst ist “ ER WILL MICH NICHT, WEIL ICH NICHT RICHTIG BIN“

 

Dann fangen wir an nach Gründen im Außen zu suchen

„Ich bin nicht schön genug“
„Ich habe bestimmt 5 Kilo zu viel, wenn die nicht wären, dann würde er mich wollen“
„Vermutlich ist meine Nase zu groß“
Ich bin dies nicht und ich bin das nicht und überhaupt bin ich gar nicht richtig…

 

Hast du solche, oder ähnliche, Gedanken auch schon einmal gehabt nach solch einer Abfuhr ?

 

Es liegt aber nicht an dir dass er dich nicht will !!!

 

Es hat absolut nix damit zu tun ob du klein, groß, dünn oder kräftig, ob du blond, rot oder dunkelhaarig bist, es liegt daran dass er einfach keine Gefühle für dich hat und so hart das auch ist, das ist der Grund.

 

Worüber du dir allerdings Gedanken machen solltest :
DU überträgst diese Ablehnung auf dich !!!

 

Das ist ein wichtiger Punkt, denn damit lehnst du dich selber ab.

 

All die Gründe die du anführst, warum er dich nicht will, sind im Grunde genau die Dinge,
die du an dir selber nicht magst.

Es sind genau die Dinge die du an dir ablehnst und zu denen du nicht JA sagen kannst.

 

Warum aber bist du so selbstkritisch ? Warum lehnst du dich so ab ?
Denn diese Ablehnungen im Außen haben auch ganz stark mit inneren Ablehnungen zu tun !!!

 

Es gibt verschiedene Gründe warum wir uns ablehnen.

Ein sehr wahrscheinlicher Grund ist der dass du als Kind schon zu hören bekommen hast
„Lass das mal die Mama machen, du kannst das nicht“
„Wenn du gute Noten schreibst, dann bekommst du eine Belohnung“
„Das solltest du nicht mehr essen, sonst wirst du zu dick und Papa mag keine dicken Kinder“

Diese Liste wäre noch endlos weiter zu führen…

Hattest du nun schlechte Eltern ???

 

Nein natürlich nicht, die Eltern meinten es gut und haben diese Dinge gesagt um dich zu schützen
oder weil du es später mal leichter haben sollst.

Aber was bei einem kleinen Kind hängenbleibt ist :

Wenn ich Leistung bringe, dann werde ich geliebt

 

Unsere Gesellschaft ist so auf Leistung gepolt, dass wir meinen um Alles kämpfen zu müssen.
Dass wir der Meinung sind nur durch Leistung Liebe und Anerkennung zu verdienen:

Wenn du einem Kind das beibringst, und davor ist keiner sicher denn in spätenstens in der Schule geht es los mit dem gnadenlosen Leistungsdruck, dann wird es sich daraus nur schwer befreien können.

 

Du brauchst aber keine Leistung erbringen um Liebe zu verdienen
oder um geliebt zu werden. 

 

Liebe gibt bedingungslos und einfach weil sie ist.

Und so wie du bist, so sollst du sein, denn so bist du auf dieser Welt gewollt.

Wenn du dir das vor Augen führst, dann ist es leichter mit Ablehnung um zu gehen.
Es tut immer noch weh, aber du stellst dich nicht mehr in Frage, sondern kannst die Situation so annehmen wie sie ist und es einfach akzeptieren.

 

 

Ein Kommentar:

  1. Hallo Heidrun,
    ich würde mir gerne u.a. meine ganz persönliche Liebeenergie von dir austellen lassen, was muss ich dafür tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*